Fachschule für Technik

Ziel der Ausbildung
  • Berufliche Weiterbildung von Facharbeiterinnen und Facharbeitern, die bereits praktische Berufserfahrung gesammelt haben
  • Vermittlung von Handlungskompetenzen für die gehobene Position des Technikers
  • Vermittlung von Kenntnissen im technischen sowie betriebswirtschaftlichen Bereich
  • Vorbereitung auf eine mögliche berufliche Selbstständigkeit
  • Qualifizierung für Aufgaben koordinierender, gestaltender, anleitender oder pädagogischer Art
Voraussetzungen
  • Abschluss der Ausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf (Facharbeiter- bzw. Gesellenbrief)
  • Berufsschulabschluss
  • mindestens 1-jährige Berufstätigkeit im Ausbildungsberuf (nach bestandener Gesellenprüfung)
    Die Berufstätigkeit muss in der Abendform bis zur Zulassung zum Fachschulexamen am Ende des 4. Ausbildungsjahres, in der Vollzeit zu Beginn der Ausbildung, nachgewiesen werden!
Abschluss
  • Am Ende der Ausbildung und nach bestandenem Fachschulexamen wird die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfter Techniker/ Staatlich geprüfte Technikerin“ verliehen.
Profil
  • Dauer der Ausbildung:
    2 Jahre in Vollzeit (Tagesform)
    4 Jahre in Teilzeit (Abendform)
  • Fachrichtung Maschinenbautechnik und Bautechnik (Hoch- oder Tiefbau)
  • Maschinenbautechnik: Vollzeit oder Teilzeit
    Bautechnik: Teilzeit

Unterrichtszeiten

Maschinenbautechnik:
Tagesform: montags - freitags 7.30 - 13.45 Uhr

Abendform: montags, mittwochs, donnerstags 17.40 - 20.55 Uhr

Bautechnik:
Abendform: montags, mittwochs, donnerstags 17.40 - 20.55 Uhr

Besonderheiten

Zwei Vorbereitungskurse nach den Osterferien für Bewerber, die ihr Grundlagenwissen auffrischen wollen:

  • Naturwissenschaften/Technik (10 Abende)
  • Englisch (10 Abende)
  • Die Anmeldung ist durch ein gesondertes Formular vorzunehmen.

 

Zusatzqualifikationen

Im Rahmen des Unterrichtsangebotes werden Vorbereitungskurse zu den kostenpflichtigen Abschlussprüfungen zum 

  • Qualitätsbeauftragten (TÜV-Rheinland) und
  • Ausbildereignungsprüfung nach AEVO (Handwerkskammer Aachen) 

durchgeführt.

Ansprechpartner / Beratung
Ralf Wassenhoven
Abteilungsleiter
E-Mail schreiben
  • Raum C312
  • Tel.: 1608-114
  • Beratung und weitere Informationen (auch telefonisch) nach vorheriger Anmeldung per Email
  • Informationsveranstaltung jährlich im Januar nach Terminierung der Schule. Auskunft hierzu erteilt die Abteilungsleitung auf Anfrage per Email
Anmeldung
  • Die Anmeldung zur Fachschule für Technik erfolgt ab dem Schuljahr 2019/20 ausschließlich online.
    Sind mehr Bewerber/innen als Studienplätze vorhanden, entscheidet die Schulleiterin über die Aufnahme. Eine schriftliche Zusage erfolgt noch vor den Osterferien.
    Die Anmeldezeit ist vom 08.02. bis 08.03.2019.
    Bitte lesen Sie zur konkreten Vorgehensweise das Dokument "Hinweise für die Anmeldung zur Fachschule für Technik", welches Sie hier finden: