Berufsfachschule BFS 2 (1-jährig)

Verlassen Sie in diesem Jahr die Schule mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und möchten einen höherwertigeren Schulabschluss sowie berufliche Kenntnisse im Bereich der Technik erlangen? Dann möchten wir Sie dabei gerne unterstützen!

Wir sind ein engagiertes Lehrer/innen- und Sozialarbeiter/innenteam und werden zusammen mit Ihnen solide Grundbausteine für Ihren beruflichen/ schulischen Werdegang legen!

Willkommen bei der einjährigen Berufsfachschule B2 mit den Berufsfeldern Bau-/ Holztechnik und Metalltechnik.

Ein spannendes Jahr mit vielen Möglichkeiten wartet auf Sie!

Voraussetzungen

Sie haben

  • einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder gleichwertigen Abschluss,
  • erfolgreicher Abschluss der einjährigen Berufsfachschule (B1)
Unterrichtsorganisation
  • Der Bildungsgang dauert ein Jahr im Vollzeitunterricht mit wöchentlich 32 bis 35 Unterrichtsstunden und legt den Schwerpunkt auf
    • den Erwerb der beruflichen Grundbildung
    • das Training der Schlüsselqualifikationen
  • Es besteht eine enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis
  • In die Bildungsgänge sind Praktika im Umfang von 30 Werktagen integriert. Sie orientieren sich an einer anschließenden Ausbildung und sollen Ihren Berufswunsch unterstützen.
Besonderheiten
  • Grundkenntnisse und -fertigkeiten in den Bereichen Bau-/ Holztechnik und Metalltechnik.
  • Praktisches und lebensnahes Lernen in eigenen Werkstätten
  • kleine Werkstattgruppen
  • Fachlehrer mit entsprechender handwerklicher Ausbildung
  • motivierende Lernatmosphäre und intensive Betreuung
  • Erarbeitung von Bewerbungsmappen und Hilfe durch regelmäßige Betreuung im Fach Berufsorientierung/ Berufsfindung (BOF)
  • EigenVerantwortlichesArbeiten und Lernen (EVA)
Abschluss
  • Erwerb des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife)
  • ggf. mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.
  • Mit der einjährigen Berufsfachschule kann man seine Schulpflicht erfüllen, sofern kein Ausbildungsverhältnis begonnen wird
Zukunftsperspektiven

macht Sie fit für...

  • die weitere Qualifikation in Beruf (Ausbildung) oder
  • Schule: AQK, Fachoberschule, Höhere Berufsfachschule Holztechnik oder Ingenieurtechnik, ggf. Berufliches Gymnasium
Anmeldung
  • Wir laden Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch herzlich ein...
Ansprechpartner
Herr Robert Kölker
Klassenlehrer
E-Mail schreiben
Herr Marcus Westphal
Bildungsgangleiter
E-Mail schreiben